Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Literatur, die weiterhilft
#1
Welche Bücher, Vorträge o.ä. (ausser der Bibel Wink ) helfen Euch momentan weiter auf Eurem Weg Richtung Hauskirche?

2 Tips von mir:

1. Mike Riddell - Auf der Suche nach dem Sinn und einem guten Essen Gerth Medien

Zeigt ziemlich klasse, wie sich aus normalen Gesprächen etwas tiefes entwickeln kann (So wie sich das bestimmt manche Hauskirche wünscht)
Was und wie das beschrieben wird, ist für manchen von uns vielleicht etwas asntößig. Darum ist das Buch wohl auch bei Gerth-Medien in die Schnäppchen-Ecke für 5,-DM gerutscht!

2. Roger W. Gehring - Hausgemeinde und Mission
Die Bedeutung antiker Häuser und Hausgemeinschaften - von Jesus bis Paulus
TVG Brunnen

Wer immer noch glaubt Hauskirche ist die Idee von Wolfgang S. und es ganz genau wissen möchte, dem sei dieser wissenschaftliche Wälzer empfohlen. Wenn man sich durchgekämpft hat, ist man noch bestärkter auf dem richtigen Weg zu sein!
Zitieren
#2
Hallo Carsten,

Nr. 1 habe ich mir gleich einmal bestellt. Klingt interessant.

Ich habe zur Zeit das Buch von Lawrence J. Crabb "Connecting, Das Heilungspotential der Gemeinschaft" begonnen. Hier der Text vom Buchdeckel:
Zitat:Ein radikaler neuer Ansatz, die Kraftquellen Gottes zu entdecken.

\"Wir haben einen schrecklichen Fehler gemacht!\" sagt lawrence Crabb. \"Die meiste Zeit haben wir seelische Wunden fälschlicherweise als psychologische Störungen definiert und sie in der Folge von Psychotherapeuten und Psychologen - meist Nichtchristen - behandeln lassen. Doch die geschädigte Psyche ist nicht das Problem. Das Problem ist die Seele, die von Beziehungen isoliert ist und keine Verbindung mit heilender Gemeinschaft hat. Deshalb brauche wir dringend tiefe Beziehungen. Wir brauchen heilende Gemeinschaft!\"

In \"Connecting\" schöpft Crabb aus seinem in Jahrzehnten erworbenen Fundus an Erfahrungen im Bereich der Seelsorge, um sich einen bahnbrechend neuen, aber biblischen Weg zur Heilung tiefer seelischer Wunden zu eigen zu machen. Im Mittelpunkt dieses neuen Ansatzes steht der Aufbau von kleinen Zellen in unserem Alltagsleben und in der Gemeinde; von Zellen insbesondere, in denen innige Nähe und Heilung erfahrbar werden.
Als ich so einige Dinge aus diesem Buch las, dachte ich: "Das spricht doch gerade für Hauskirche!"

Ein weiteres Buch, das mir weitergeholfen hat war: The Church Comes Home von Robert & Julia Banks. Die beiden Authoren schrieben dieses Buch aus einer mehr als zwanzig-jährigen Erfahrung (Australien).

Von Robert Banks gibt es außerdem noch: Pau's Idea of Community: The Early House Churches in Their Cultural Setting. ... etwas mehr Theologie ... über dieses Buch kann ich nicht so viel sagen, dazu habe ich noch zu wenig darin gelesen.
Zitieren
#3
Eines der meistdiskutierten Werke zu diesem Thema in den USA ist "Rethinking the Wineskin" von Frank Viola. Es ist die umfassenste und weitreichendste Abhandlung zum Thema Hauskirche, die ich kenne, und tatsächlich geht sie weit über die Frage hinaus, ob, wie und warum sich Gemeinden in Häusern treffen sollten. Franks Ansatz allein zeigt, dass es ihm nicht nur um die Form geht. Er versucht nämlich, Gemeinde aus der Perspektive der ewigen Absichten Gottes zu betrachten. Diese Absichten (biblisch: Gottes ewiger Vorsatz) sind die grundsätzlichen übergreifenden Ziele Gottes, Dinge die weit über persönliche Schicksale, kulturelle Apekte oder Gemeindeformen hinausgehen. Auf dieser Grundlage zeigt Frank, warum Gemeinde im Neuen Testament so aussah, wie sie aussah und warum wir es hier nicht mit einer kulturellen Erscheinung der Antike, sondern mit einem göttlichen Prinzip zu tun haben.
Wer "Rethinking the Wineskin" gelesen hat, weiß ziemlich gut Bescheid! Das Buch erscheint demnächst in Deutsch!

Ein weiterer wichtiger Autor, der schon in den sechziger Jahren die institutionelle Kirche verlassen hat ist Gene Edwards. Er ist einer der bedeutendsten christlichen Schriftsteller unserer Zeit. Gene hat neben vielen anderen etliche Bücher zum Thema Hauskirche aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln verfasst.
Allen, die des Englischen mächtig sind, empfehle ich wärmstens die Lektüre der "First Century Diaries". Gene hat in diesen vier Büchern die Geschichte von Paulus aus der Sicht seiner Mitstreiter beschrieben. Es sind fiktive, unglaublich fesselnde  Romane, deren Grundlage das Neue Testament und historische Fakten sind. Gene zeichnet ein atemberaubend klares Bild der neutestamentlichen Gemeinde und man erkennt plötzlich, warum Gemeinde so sein "muss" wie sie es damals war. Man bekommt außerdem ein völlig neues Bild des Neuen Testaments, weil man vielleicht zum ersten Mal die Dinge im Zusammenhang sieht. Die Bücher heißen im einzelnen "Silas Diary", "Titus Diary", "Timothy Diary" und "Priscilla Diary". Die Reihenfolge ist chronologisch und deshalb zu beachten. Ihr bekommt Genes Bücher z.B. über Amazon.

Mehr Infos unter:
[a href=\"http://www.seedsowers.com\" target=\"_blank\"]Seedsowers - Verlag[/a]
[a href=\"http://www.ptmin.org\" target=\"_blank\"]Frank Violas Website[/a]
[a href=\"http://www.geneedwards.com\" target=\"_blank\"]Gene Edwards Website[/a]
Zitieren
#4
Welchem Verlag kann man denn die Herausgabe einer deutschen Übersetzung andienen...? ???
Zitieren
#5
bzw. wo sind die Leute unter uns, die sie übersetzen könnten?

Ein Buch von Robert Banks in Deutsch findet ihr unter

[a href=\"http://www.zellgemeinde.de/Material/Grundsatz/grundsatz.html\" target=\"_blank\"]Zellgemeinde[/a]

Robert Banks, Gemeinde bei Prisca und Aquila
Zitieren
#6
Zitat:Welchem Verlag kann man denn die Herausgabe einer deutschen Übersetzung andienen...? ???

Auf diese Frage hätte ich auch gern eine Antwort. Wer also eine Idee hat, melde sich bitte bei mir.

Vielen Dank!
Zitieren
#7
Es gibt noch ein engl. Buch "The Church in the House" von Robert Fitts ... gibt es auch irgendwo im Internet zum Download (in engl.!). Die deutsche Übersetzung gibt es hier: [a href=\"http://www.gloryworld.de/buecher.htm\" target=\"_blank\"]GloryWorld-Medien - Bücher[/a] von Manfred Mayer

Manfred Mayer macht Übersetzungen! Vielleicht weiß er näheres zur Frage von Werner.

Wer in Fulda auf dem Seminar "Prophetisches Training" sein wird, der kann Manfred Mayer persönlich kennenlernen.



[!--EDIT|guido|11. Jan. 2002, 21:23--]
Zitieren
#8
Ok, OK...
Hier ist die komplette Bibliographie von Frank Violas "Rethinking the Wineskin". Ich denke, da findet man einige Interessante Werke...

BIBLIOGRAPHIE

Die folgende Bibliographie beinhaltet sowohl die wichtigsten, in diesem Buch (Rethinking the Wineskin) zitierten Publikationen, als auch eine Reihe anderer erwähnenswerter Titel zum Thema.

Die neutestamentliche Gemeindepraxis

Atkerson, Steve, (Herausgeber). Toward a House Church Theology, NT Restoration Foundation. Beinhaltet einige Includes some nachdenkenswerte Essays über die Praxis der Gemeinde im 1. Jahrhundert. Bezugsquelle: NTRN, 2752 Evans Dale Circle, Atlanta, GA 30340, USA.
Austin-Sparks, T. God?s Spiritual House, Testimony Book Ministry. Aufschlussreiche Besprechung der hauptsächlichen geistlichen Merkmale der Gemeinde. Bezugsquelle: Emmanuel Church, 12,000 East 14th St., Tulsa, OK 74128.
Banks, Robert. Going to Church in the First Century, SeedSowers. Interessante Nacherzählung eines Gemeindetreffens im 1. Jahrhundert auf der Grundlage großartiger wissenschaftlicher Erkenntnisse.
_. Paul?s Idea of Community, Hendrickson. Wissenschaftliche aber lesbare Abhandlung über die frühe Kirche wie sie im Neuen testament erwähnt wird.
Banks, Robert and Julia. The Church Comes Home, Hendrickson. Großartiges Werk über die praktischen Auswirkungen der Hausgemeinde.
Bonhoeffer, Dietrich. Gemeinsames Leben, Gütersloher Verlagshaus. Bedeutendes Buch über den geistlichen Unterbau der christlichen Gemeinschaft.
Congdon, Dana. Recovery and Restoration: Two Views of God?s End-Time Work, Christian Tape Ministry. Ausgezeichneter Vergleich zwischen den Erneuerungs- und den Wiederherstellungsbewegungen in der Kirche. Erhältlich bei der Autorin: Dana Congdon, 4424, Huguenot Road, Richmond, VA 23235, USA.
Edwards, Gene. Beyond Radical, SeedSowers. Untersucht die unbiblischen
Zitieren
#9
Smile Hallo, ich habe gerade das Buch von Robert und Julia Banks "The Church comes Home" gelesen ( gibt es bei amazon) und fand es außerordentlich hilfreich. Es enthält eine breiten Überblick über viele Möglichkeiten Hauskirche zu gründen und zu leben , sowie einen historischen Einblick in die Hauskirchenbewegung. Besonders gut hat mir gefallen, wie breit das Thema behandelt wird und wie viele verschiedene Leute zu Worte kommen . Es gibt viele praktische Erfahrungsberichte. Zwischendurch diskutieren Leute aus verschiedenen Hauskirchen über relevante Themen und wie sie damit umgehen ( z. B. wie sie Leiterschaft handhaben oder wie sie Abendmahl feiern oder Kinder intergrieren) Ich kann das Buch wärmstens empfehlen.
Stresi
Zitieren
#10
[...] "Revolution", ein phantastisches Buch von Gene Ewards über die Gemeinde des Neuen Testaments und was wir von ihr lernen können. Hier finden wir alle wesentlichen Grundlagen zum Thema Gemeinde/Hausgemeinde. Sehr spannend, sehr geistreich, sehr lehrreich!

[...]

Viel Erkenntnis beim Schmökern,
[Geloescht004]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste