Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Leute im Umkreis Bad Nauheim
#1
Wir sind eine Familie mit bald drei kleinen Kindern und würden gerne eine Hauskirche bei uns haben. Oder uns einfach nur so mal treffen, Hauskirche klingt gleich so anspruchsvoll. Ich lese gerade das Buch "Pagan Christianity" von Frank Viola, habe aber keinerlei Erfahrung mit Hauskirche. Wir wollen eine Hauskirche, wo nur der Heilige Geist und kein Mensch leitet. Schließlich sind wir alle erwachsene Menschen, die ihre Beziehung mit Gott und ihr Leben eigenverantwortlich gestalten können. Wegen der Kinder würden wir uns gerne tagsüber Samstag oder Sonntag treffen. Wir haben ein großes Haus mit viel Platz und großem Garten.
Alles auf Englisch zu machen wäre auch kein Problem.
Zitieren
#2
Hallo Claudia,
das freut mich so etwas zu hören. Ich möchte dich und deinen Mann ermutigen, einfach mit eurer Familie selbst anzufangen. Der erste Schritt ist wirklich, sich selbst ernst zu nehmen in dem was man tut. Das heißt konkret: Wir gehen nicht zur Gemeinde, wir sind Gemeinde - und "wo zwei oder drei in meinem Namen zusammen sind", sagt Jesus, "da bin ich mitten unter ihnen". Also was hinderts, sich regelmäßig die Zeit zur bewußten Gemeinschaft mit dem Herrn und mit der Famile zu nehmen und vom Heiligen Geist zu erwarten, dass er was besonderes tut. So haben wir das auch in Zeiten gemacht, als wir als Ehepaar "alleine" waren, wenn möglich haben wir dann von Fall zu Fall unsere erwachsenen Kinder oder andere mit einbezogen, bis sich eine größere Gruppe formiert. Alles begeleitet mit konkretem Gebet.

Ich kenne ein verheiratete Frau aus dem Raum Darmstadt, sie schríeb mich vor Tagen an, mit der Frage nach einer Hausgemeinde - doch das sind mehr als 60 km bis zu euch - soll ich da trotzdem vermitteln?

Gruß und Segen,

Richard
"Gehst du noch zur Gemeinde, oder bist du schon Gemeinde?"
Oikosthemen
Zitieren
#3
Hallo Richard,

genau was Du geschrieben hast hatte ich auch als Gedanken. Wir sind bereits Hauskirche. Wenn man so denkt, fühlt man sich gleich besser.Gestern haben wir uns dann wirklich zusammengesetzt und den Heiligen Geist eingeladen. Das klappte ganz prima und die Kinder fanden es gut. Wir haben Kinderlobpreislieder gesungen und gebetet bis die Kinder dann genug hatten und alleine spielten und dann kam noch ein prophetischer Teil für uns Eltern. Wir haben Samstag Abend auch Abendmahl gefeiert und der Heilige Geist kam mit seiner Gegenwart, Freude uns Leichtigkeit. Das war viel besser als dort, wo wir vorher waren.
Deine Bekannte aus Darmstadt ist herzlich willkomen, aber das ist schon ziemlich weit zu fahren.
Zitieren
#4
Hallo Richard,

habe leider die Grüße vergessen

also viele Grüße


Claudia
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste