Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Einfache Gemeindeforum .einfache-gemeinde.deInfoForumInfo

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hallo aus Aschaffenburg
#1
Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich hier auch kurz vorstellen ich wohne schon seit 2000 in Aschaffenburg, bin 1971 geboren und hab die meisten Gemeinden schon kennenlernen dürfen. Mein Herz schlägt sehr nach einer befreiten Hauskirche, die sich auf Jesus konzentriert und nicht mit dem Ballast der extrem hohen Kosten für Miete und so weiter behaftet ist. Eine vertraute Atmosphäre, zusammen beten und in der Bibel lesen, das würde ich gerne mit euch und Jesus erleben. Ich bin gespannt was Gott daraus macht.

Liebe Grüße, seid gesegnet!

Jochen
Zitieren
#2
Grüß dich Jochen,

schön, dass du zu uns gefunden hast. Smile

Zu deinem Anliegen:
Welche Vorstellungen hast du denn konkret? Wie zB sollen Treffen aussehen - Ablauf, Zuständigkeiten, etc.?
Wer sollte denn daran teilnehmen?

Gruß, Charly
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#3
Guten Abend Jochen,

ich muss Dich warnen, eine Hausgemeinde ins Leben rufen zu wollen birgt einiges an Gefahrpotential.

Du läufst Gefahr geistig (geistlich) zu wachsen, zu reifen. Du läufst Gefahr, dass eigene stolze „ICH“ zurück zu nehmen.  Auch,  Geschwister im Herrn ausreden zu lassen bzw. zuzuhören ist hochgefährlich.   

Gemeingefährlich, unter anderem  die Teilnehmer lieben lernen, auch mitzuleiden, Lasten zu tragen.

Brandgefährlich ist Jesus selbst, bei zwei oder drei Teilnehmern, wäre  ER nämlich mitten unter euch.

Gruß
Hans-Otto
Zitieren
#4
Hallo Hans-Otto,

warum so sarkastisch mit unserem neuen Teilnehmer?
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#5
Mein, ich sag jetzt mal „Trockener Humor“ beinhaltet wohl, auf die erste Sicht gesehen, sarkastische Wortzusammenhänge.

Genauer betrachtet haben meine Äußerungen eher aber, einen ironischen Aspekt, der meiner Meinung nach, mit verletzendem Spott in keinster Weise einher geht.

Unabhängig von Wortspielereien oder einem Definition-Versuch derselben, ist, und ich wiederhole mich hier, - „Jesus brandgefährlich“!

Nun denn…………………….
Zitieren
#6
Hallo noch mal ihr Lieben,
Es ist alles in Ordnung. Ich habe nichts in den falschen Hals bekommen. Jesus sagt ja selbst er ist auf die Erde gekommen um ein Feuer zu entfachen. Ein Feuer im positiven Sinne. Für die die sich zum Glauben an ihn bekennen. 

Einen schönen Abend euch noch!
Jochen
Zitieren
#7
Jochen, danke für diesen Gedankenanstoß.

Oh ha, diesen Blickwinkel bzw. diese Sichtweise hatte ich noch nicht auf dem „Schirm“, hinsichtlich der „Brandgefährlichkeit“ unseres Herrn.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste