Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Einfache Gemeindeforum .einfache-gemeinde.deInfoForumInfo

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gemeinde, Leib Christi
Zitat:Sogar Gott hat seine Zeit, Anfang und Ende in dieser, unserer jetzigen Welt : (Offb 22,13 Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende. Lutherübersetzung 2017)
Du verwechselst hier ein Idiom, also eine sprachliche Unendlichkeitsbeschreibung, mit einer befristeten Existenz. Die obige Aussage beschreibt mitnichten, dass Gottes Existenz befristet sei. Wie auch, wenn Gott auch die Zeit geschaffen hat und selbst außerhalb der Zeit existiert?
Wir finden ein anderes Idiom, welches in seiner Überspitzung aufzeigen will, dass die Ewigkeit kein Ende kennt: „von Ewigkeit zu Ewigkeit!“ Damit ist wörtlich „von Zeitalter zu Zeitalter“ ohne irgendein Ende des Fortschreitens gemeint.

Ps 90:12  So lehre uns denn zählen unsere Tage, damit wir ein weises Herz erlangen! (rev.Elb.)
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
Ich meine zu meinen, was du meinst.

Wenn Jesus in Offb 22,13 sagt, ER ist der Anfang und das Ende, der Erste und der Letzte bezieht ER seine Aussage, wie ich meine auf die jetzige noch bestehende Welt. ER war sogar vor Anbeginn der Welt, ER ist/war und wird sein, ER der Erschaffer der Schöpfung, ER der das Leben ins Leben rief und ruft. ER ist der Letzte in dieser noch bestehenden Welt, ER ist der Letzte, der das letzte Wort hat am Ende dieser, unserer noch bestehenden Welt. ER wird wiederum der Erste sein auf der zukünftigen neuen Erde und im neuen Himmel.

Ps 90,12 (Luther 2017) Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren
Ps 90:12 So lehre uns denn zählen unsere Tage, damit wir ein weises Herz erlangen! (rev.Elb.)
Ps 90,12 (Luther 2017) Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.

Deshalb, »lasst uns essen und trinken; denn morgen sind wir tot!«
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren
Ewiges Leben, durch und mit und in Jesus Christus  ist unser  wahres SEIN, ohne Tod.
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste