Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Einfache Gemeindeforum .einfache-gemeinde.deInfoForumInfo

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gruß von Bernhard
#21
Hallo,

habe mir noch einmal alles durch den Kopf gehen lassen. Unsere ganze Diskussion ging eigentlich am Wesentlichen vorbei. Und da hatte Charly recht, dass ich zu wenig mit Gottes Eingreifen rechne.

Zur Zeit lese ich ein gutes Buch über Jesus und versuche, nicht wie die letzten Jahre lang, nur kritisch zu denken, sondern das Wort auch mal an mich herankommen zu lassen, und siehe da: seit langer Zeit spricht die Bibel mal wieder zu mir. Der Reichtum Gottes ist zu groß, und er ist aus der Bibel zum Teil herauszulesen, als dass ich mich erdreisten darf, die ganze christliche Lehre mit einem Federstrich einfach ad acta zu legen. Dazu bin ich zum Glück auch gar nicht in der Lage. Und es ist gut, dass Gott immer bei uns ist und uns nicht verlässt, auch wenn wir uns manchmal weiter von ihm entfernen.

Ich hatte zum Glück nie den Spleen, eine eigene Lehre aufbauen zu wollen, sondern war immer nur bemüht, die komplexen Dinge richtig zu sehen. So fällt es mir auch nicht schwer mich mit erneuter Hoffnung weiter von Gott verbessern und verändern zu lassen. Und dabei gehe ich davon aus, dass er mich weiter führen will und ich mich ganz auf ihn verlassen kann.

Ich werde doch mal wieder etwas von mir hören lassen.

Liebe Grüße
Bernhard
Zitieren
#22
Hallo Bernhard,

das freut mich Smile
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#23
Hallo Berhard,

ich schließe mich Charlys Worten an! Super..............!!
Zitieren
#24
Es ist ganz wunderbar. Ich habe meinen alten, lebendigen Glauben an Gott zurückerhalten. Es ist eine tiefe Einheit mit ihm, jenseits aller Worte. Ich bin sehr dankbar.

Besonders ein Wort aus dem Psalm 73 fällt mir jetzt ein (Lutherbibel 2017):
23 Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand, 24 du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an. 25 Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde.

Dieser Vers hat mich im Grunde immer begleitet.

Ich freue mich und grüße Euch alle herzlich

Bernhard Köster
Zitieren
#25
Hallo Bernhard,

ich freue mich mit dir und über die Treue und Zuverlässigkeit unseres Gottes Smile
Ich freue mich auch über die Wege, die Gott uns führt.

Bitten wir darum, dass Gott uns immer wieder daran erinnert, Ihn selbst zu suchen. Gerade, wenn wir in ein Leben in Formen und Routine gezogen werden.

Gruß, Charly
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste