Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Einfache Gemeindeforum .einfache-gemeinde.deInfoForumInfo

Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abendmahl
#11
Hallo auch,

also, wir machen das mit dem Abendmahl so:

Wir haben in der Regel am 2. Sonntag im Monat 10ten Feier. d. h., dass wir in der Gemeinschaft den 10ten einsammeln. Dann ist das Abendmahl, welches mein Mann und ich machen. Normalerweise Fülle ich die Becherchen schon vorher und lege das Brot (z. Z. eine Art Knäckebrot aus Israel) auf einen Teller. Dort kann sich jeder soviel er mag abbrechen. Mein Mann liest die entsprechende Stelle nach und nach vor und wir nehmen dann zusammen das Abendmahl ein.

Gottes Segen und Weisheit für Euren Weg des Abendmahles......

Katja
In Jesus habe ich die Liebe meines Lebens gefunden. Das wünsche ich Dir auch!
Zitieren
#12
Hallo liebe Community,

bei uns ist eine Einfache Gemeinde am Entstehen. Zusammen mit Katja treffe ich mich regelmäßig zum Bibellesen, Beten, Singen und Seelsorge.

Nachdem ich vor Monaten das erste Mal mit Susan das Mahl des Herrn 'nur zu zweit' feiern durfte, bevor sie nach Israel ging, war es mir wichtig, nun auch mit Katja dieses besondere Mahl zu feiern. Bisher nur wir 2, aber wir sind zuversichtlich, dass Jesus uns noch Geschwister hinzufügen wird. Wir haben ja seinen Zuspruch, dass ER die Gemeinde baut.

Mit Katja sind das sehr intensive Zeiten, wenn wir das Mahl feiern.
Es ist zwar immer noch sehr ungewohnt, das nur zu zweit zu tun, aber umso intensiver, das ist unser Empfinden.

Im Internet konnte ich eine Seite finden, mit passenden Bibelversen, von denen ich immer welche vorlese. Und was sonst dabei gesprochen, gebetet oder gesungen wird, ist dann spontan.

Diese Woche zeigte mir der Herr in der Vorbereitung zum Beispiel dieses Lied:
http://youtu.be/Mw1tEAhK8Wc

Bevor wir uns gegenseitig das Brot und den Traubensaft reichten, hörten wir das Lied. Das hat so wunderbar gepasst.
Jesus freut sich, mit uns das Mahl zu halten, und wenn wir in ihm sind, dann schenkt er uns auch eine besondere Art und Weise, wie wir das praktisch tun können.

Ich kann das nur empfehlen, Unsicherheiten zu überwinden.

Danke Jesus!

Hallo Admins, bitte könnt ihr den vorherigen Beitrag von 11.17 Uhr löschen, da ist wohl was durcheinander gekommen. Ich danke euch.
Erledigt Wink Charly
Zitieren
#13
Hallo,

Abendmahl bei mir zu Hause. Das sieht jedes Mal anders aus. Hier treffen sich regelmäßig einige Männer zum Beten und anschließend Abendbrot. (wobei ich mich immer freue, wenn auch mal ne Frau mit dabei ist...)
Wir treffen uns regelmäßig bei einem aus der Gruppe. Jeder Platz hat seinen ganz bestimmten Charakter. Warum das Abendmahl bisher nur bei mir gehalten wurde ist mir schleierhaft. Auch hier nehmen wir es nicht einfach jedes Mal. Wir lassen uns führen.
Auch die Art wie es gestaltet wird ist ganz unterschiedlich. Kürzlich lasen wir Texte aus Jes. 53. Manchmal nehmen wir das Mahl mitten in der Gebetszeit, manches Mal während dem Abendessen oder als Einleitung bzw. Abschluss des Abends.
Was mir wichtig ist: wir feiern es ganz spontan, wie wir geführt werden.
Eines kann ich sagen: es ist immer ein ganz besonderer Segen.

Willy
Wer morgens zerknittert aufsteht hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!
Zitieren
#14
Hallo Trasten,
das hört sich doch gut an. Danke für deinen Beitrag Wink
Zitieren
#15
In der Bibel, z.B.  Lutherübersetzung (2017) stehen  322 Einträge bezüglich Blut.

Blut gilt als Quelle und Sitz des Lebens. Meines Leibes Leben ist im Blut. Das Blut wirkt Entsühnung. Dem Blut wird  im AT, sowie im NT  eine gewaltige Bedeutung beigemessen.  Das Abendmahl ist unter Christen ein nichts zu überbietendes gemeinschaftliches -Tun, zum Gedächtnis an den Tod Jesu, Gedächtnis an das Sühneopfer aller Sühneopfer, an den Tod Jesu anstelle meiner Person. Im alten Bund wurde Blut zum Beispiel an Haustüren/Balken aufgebracht, das infolge den Bewohnern/Familien Schutz gewährte. Der Abendmahlwein symbolisiert das Blut Jesu. Wir müssen unser Haustürpfosten nicht mehr mit Blut benetzen, wir trinken sein  Blut einfach und essen sein Fleisch. Sein Blut ist der wahre Trank. 

Dieses sein Blut des neuen Bundes ist der absolute Hammer!!!

Dieser „Wein“ symbolisiert den Mitgliedern unserer Hausgemeinde geistlich, Hoffnung, Zuversicht und vor allem  ewiges Leben. Dieses sein Blut ist und wird unser Schutz sein.
Gottes Geheimnis ist Jesus Christus.
Zitieren
#16
Das Blut Gottes symbolisch als Wein trinken zu können, auf die Idee muss man erst mal kommen. Diese Idee bzw. der Gedanke dazu kann nur göttlichen Ursprungs sein. Seine Gedanken sind höher wie meine. Ich staune mal wieder……!!
Gottes Geheimnis ist Jesus Christus.
Zitieren
#17
So ganz neu war der Gedanke damals dann doch nicht. Siehe hier Theophagie
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#18
Schon klar, religiöse, spirituelle Speiserituale gibt’s und gab es zu Hauf, gleichwohl unzählige Gottheiten.

Das Blut von getöteten Gefangenen trinken, um deren vermeintliche Seelenkraft aufzunehmen, war z. B. eine Variante, unter vielen.
Gottes Geheimnis ist Jesus Christus.
Zitieren
#19
Bei unserem letzten HG-A (Hausgemeinde-Abend) meinte ein Mitglied (Dr. der Biologie) zum Thema Blut:“Für das Blut Jesu gibt es kein Verfalldatum“.
Gottes Geheimnis ist Jesus Christus.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste