Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Einfache Gemeindeforum .einfache-gemeinde.deInfoForumInfo

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wahrheit kostet ihren Preis !!!
#81
"Dein Wort ist nichts als Wahrheit," (Psalm AT Luther 2017)
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren
#82
Wahrheit erkennen reicht nicht, für sie einzutreten ist eine andere Dimension. Jesus sagt, ER ist die Wahrheit. Was bedeutet das für mich, wenn Jesus das sagt und infolge der Wahrheit das Leben hinzufügt und im Vorfeld den Weg. In der Welt habe ich Angst………., habe ich Angst in der Wahrheit zu leben, die ich in Jesus erkannt habe.??, obwohl ER sagt, ich könne getrost sein……..?? Sollte Jesus gesagt haben, ich solle getrost sein………..? Gebe ich Jesus in mir frei oder arrangiere ich mich für die Barabbas-Varitation……………….., ich will nicht sein, was ich in Jesus wirklich bin………? Der Widersacher in mir leugnet den Weg zur Erfüllung meines wahren SEINS. Das Böse in mir deutet die Gnade in Jesus als unwahr.

Ergo, mein Glaube ist der Weg, meine Hoffnung die Wahrheit zum Leben, ja zum ewigen Leben in Liebe, durch und mit Jesus Christus, heute, morgen und übermorgen…………………
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren
#83
Ich glaube, dass Jesus die Wahrheit ist. Ich glaube, dass ER gelebt hat. Ich glaube, dass es wahr ist, dass sein Name über allen Namen steht. Es ist wahr, dass Jesus war und jetzt ist und es ist Wahrheit, dass Jesus sein wird.


Deshalb spreche ich: Komm! Amen, ja, komm, Herr Jesus!

Der Geist und die Braut sprechen: Komm!!

Es ist wahr, dass Jesus Christus die Wahrheit ist. Es ist keine Lüge, dass Jesus die Wahrheit ist.

Deshalb nochmals: Komm! Amen, ja, komm, Herr Jesus!
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren
#84
Meine verstorbene Mutter zitierte ab und an, Weisheiten aus dem Volksmund, wie z. B.: Die Wahrheit will keiner hören.
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren
#85
Clive Staples Lewis (irischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler 1898–1963):

„Am Ende werden nur zwei Gruppen von Menschen vor Gott stehen - jene, die zu Gott sagen: »Dein Wille geschehe«, und jene, zu denen Gott sagt: »Dein Wille geschehe«. Alle, die in der Hölle sind, haben sie sich erwählt.“ —

Schrieb er mit diesen Worten die Wahrheit………… ?
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren
#86
„Die höchste, ja ich möchte sagen die einzige Tugend, die der Mensch besitzen kann, ist die Wahrheit gegen sich und andere.“ —
Sophie Tieck deutsche Dichterin 1775–1833
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren
#87
Gott wurde Mensch in Jesus Christus, ER kam ins Fleisch.  Jesus eine tatsächliche Gegebenheit, eine Tatsache.
Jesus vollbrachte unzählige Wunder, es gab keine Krankheit die Jesus nicht heilen konnte, von tausenden Menschen miterlebt. Bei der Kreuzigung Jesu  waren zahlreiche Menschen  dabei. Jesus kam zurück ins Leben, auch hierfür  viele Zeugen. Realität zu Hauf.
Gott das Leben,  kam in die  Wirklichkeit, um so auf diesem Weg,  der Welt, die  Wahrheit aufzuzeigen  und wahr werden zu lassen.

Mein Hund frisst wieder, was er erbrochen hat, ich erkenne wirkliches Geschehen. Sein Fressverhalten ist tatsächlich wahr, es ist Realität. 

Mittels erlebter Realität, Wahrheit erkennen und als wahr akzeptieren, das ist die Frage……………..

Die Kreuzigung von Jesus Christus auf Golgatha ist Realität, ist Wahrheit.

Die Predigt vom Kreuz, mit einfachen Worten.
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren
#88
Zitat:Mittels erlebter Realität, Wahrheit erkennen und als wahr akzeptieren, das ist die Frage……………..
Das Problem daran ist, dass Realität zunächst wahrgenommen und dann gedeutet werden muss.
Wie am Beispiel des Bildes im Anhang zu sehen ist.

   

optische Täuschung © -Bronislaw Drozka on pixabay
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#89
Künstlerische „Suggestiv Kreativität“, super..,toll… gemacht.
Diese beachtenswerten Aufbringarbeiten, sowie die Brückenkonstruktion beides Realität bzw. Wirklichkeit. In der Konsequenz, das Wahre und Unwahre verschmelzen miteinander, so wie im wirklichen Leben.
Gottesmord auf Golgatha
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 7 Gast/Gäste