Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Einfache Gemeindeforum .einfache-gemeinde.deInfoForumInfo

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Covid 19 als Strafe Gottes?
#81
So wie’s ausschaut findet man in der vergangenen irdisch, weltlichen Menschheitsgeschichte  nichts Vergleichbares zu den derzeitig global einhergehenden  Corona-Zuständen. Welche Engel  zeichnen hier verantwortlich,  die  oder der  Engel Gottes oder die Engel Satans?  Eine Konfrontation,  nicht nur zwischen weltlichen sondern auch  unter überirdisch geistigen  Mächten…..!?
Gottes Geheimnis ist Jesus Christus.
Zitieren
#82
Da hast du zum Teil recht. Wir finden nämlich in der Geschichte der Menschen einige Zeiten wo es noch extrem viel schlimmer war! Nehmen wir mal, und lassen die beiden Weltkriege mal raus, nur die Zeiten früherer Pandemien. Es starben ein weit weit höherer Prozentsatz der Weltbevölkerung, Impfungen gab es nicht, medizinische Versorgung war grottenschlecht, etcpp.

Meine Güte, was erdreisten wir uns eigentlich auf unserm hohen Luxusniveau derart zu jammern? Gerade wir Christen. Sollten nicht wir es sein, die der Welt durch unsere Dankbarkeit, unsere große Hoffnung in Christus, in Vorbild und Dienstbereitschaft ein Vorbild sein müssten? Stattdessen ergeht sich ein Teil der Christen in hanebüchenen, verschwörungsgeschwängerten Unsinn.

Was ist los? Macht das Erleben einer weltweiten Pandemie etwa so große Lust auf noch mehr Elend? Kann die Not für manche von uns nicht groß genug sein, um ihre finsteren, auch noch schlecht fromm getarnte Gelüste zu befriedigen? Braucht es derart dringend, dazu auch noch fantasierte, Strafgerichte und noch mehr?
Welche geistige Macht versucht gerade meine, deine und anderer Christen Geist durch derartigen Unsinn zu verblenden?
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#83
Zitat:Charly: Meine Güte, was erdreisten wir uns eigentlich auf unserm hohen Luxusniveau derart zu jammern? Gerade wir Christen.


Na ja, Christen oder Nichtchristen auf hohem Luxusniveau.

Was mir schon seit Monaten im Straßenbild auffällt, meist jungen Menschen mit verschlissenen, teilweise löchrigen Hosen. Erschreckend diese um sich greifende Armut, wenn man sich nicht einmal mehr eine  neuen Hosen  leisten kann.
Der Großteil der Betroffenen, sind junge Frauen, wie mir scheint, aber ich sehe auch viele Männer mit zerfetzten Jeanshosen. Was stimmt da nicht in unserem Sozialstaat.

Kaputte, abgenutzte Kleidung bei Menschen in ärmlichen Regionen  wie z.B. in Teilen Afrikas oder Indiens, kann ich’s ja noch  nachvollziehen.
Gottes Geheimnis ist Jesus Christus.
Zitieren
#84
Soll das lustig sein oder willst du mich auf den Arm nehmen?
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#85
Ja, dich auf den Arm nehmen zu können,  wäre lustig.  Aber Scherz bei Seite.

Mein Assoziations-Auslöser beim Lesen des Wortes – Luxusniveau- war ein Gespräch letztes Jahr mit einer Chefsekretärin. Ihre Jeans  hatten unterhalb und oberhalb vom Kniebereich diese „Aussparungen“.  Ihre Hosen haben Löcher sagte ich und  fragte sie, ob ihr Gehalt nicht ausreichend wäre, um sich neue Hosen kaufen zu können. Das ist Mode, und diese Hosen waren  nicht billig antwortete sie.  Ah ja, sagte ich, Mode... , aber wissen sie Frau R. im Grund ist das Tragen solcher Hosen eine Verhöhnung der Menschen, die  tatsächlich abgenutzte  Bekleidung anhaben müssen, weil sie das Geld für neue nicht aufbringen. Tage später traf ich sie wieder sie hatte Jeans an, ohne Löcher. Ich fragte, was ist mit ihren Loch-Jeans. Sie sagte, die ziehe ich nicht mehr an.

Aber jetzt zu Corona, eine Bekannte von mir hängt seit Tagen an der Beatmungs-Gerätschaft.
Gottes Geheimnis ist Jesus Christus.
Zitieren
#86
Deine Erwiderung auf diese seltsame Mode finde ich gut. Auch gut, dass sie diese Frau zum Nachdenken brachte. Altes Forum: good, Daumen hoch

Deine Bekannte: Erschreckend. Um so schwerer zu verstehen, warum sich derart viele weigern sich und andere zu schützen.
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#87
Zitat:Charly: Meine Güte, was erdreisten wir uns eigentlich auf unserm hohen Luxusniveau derart zu jammern? Gerade wir Christen.


Wir haben eine hohe  geistige  Entwicklungs-Stufe erreicht, auf dieser  Niveau-Fläche ist gut jammern, diesen Luxus leiste ich mir……
Gottes Geheimnis ist Jesus Christus.
Zitieren
#88
Hier eine beachtenswerte Meldung in Bezug auf "2-G-Regeln im Einzelhandel": correktiv.org - Supermärkte betonen: Es ist keine 2G-Regel geplant
Also alle Verschwörungstheorien in Bezug auf Covid 19 und einem möglichen Kaufverbot schlicht vergessen und lieber die Realität zu Rate ziehen Wink
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#89
Zitat:Charly: „Also alle Verschwörungstheorien in Bezug auf Covid 19 und einem möglichen Kaufverbot schlicht vergessen und lieber die Realität zu Rate ziehen.“

Die Wirklichkeit mit ihren vielen Teil-Facetten, nehme ich mal eine davon und schaue, unabhängig von Covid 19. 

Gott Mammon, seine Frucht:  Siebenundzwanzigtausend (27000) Milliarden Dollar Schulden USA, zweitausendzweihundert (2200) Milliarden € Deutschland, zweitausendundsiebenhundert (2700) Milliarden € Italien, Frankreich ebenfalls ca. 2700 Milliarden € Schulden, so mal als kleine Beispiele. (Zur Erinnerung 1 Milliarde = 1000 Millionen.)

Ich bin gespannt, welche Abwicklungsvorschläge Gott Mammon für seine Zwecke im Sinn hat, die er zur gegebenen Zeit aus dem Ärmel zaubert, und die er uns der Welt, seiner Welt dann als Lösung präsentiert.  Möglicherweise ist Corona bei seinen Dispositions-Überlegungen mit eingebunden. Die Realität wird es zeigen.

Und wie schon gesagt ich bin gespannt, wie seine Mannen in Politik, Wirtschaft/Finanzen weltweit Schuldenfreiheit  geschickt hinkriegen werden.  Seine Mannen sind keine Dummen.
Gottes Geheimnis ist Jesus Christus.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste