Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Einfache Gemeindeforum .einfache-gemeinde.deInfoForumInfo

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Projekt/Film "Made To Measure" (Welche Online-Spuren hinterlässt Du?)
#1
Mead To Measure ist ein Experiment: Kann man eine Person allein anhand ihrer Online-Spuren nachbilden? Von jemandem, den man nicht kennt, einen Doppelgänger/ eine Doppelgängerin erschaffen? Das Leben einer Person bis ins Detail nachbauen, nachspielen und verfilmen, ihre Persönlichkeit kopieren?

Link zur interaktiven Fassung (1-stündiger Film mit interaktiven Anteilen zwischendrin.):
==> https://www.madetomeasure.online/de

Und hier die gekürzte Fassung vom WDR in der ARD-Mediathek:
==> https://www.ardmediathek.de/video/wdr-do...DM5NmVhMQ/

Besonders für diejenigen, die in sozialen Medien aktiv sind und gleichzeitig sagen "Ich habe nichts zu verbergen!".

Viele Grüße aus Niederbayern!
Zitieren
#2
Hi Guido,

den Film habe ich gesehen und habe ihn auch noch auf FP.
Beeindruckend! Wenngleich er mich nicht mehr überraschen konnte. Das Thema beschäftigt mich schon eine Weile.

Gruß, Charly
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#3
Ich bin vor einiger Zeit endlich auf ein Smartphone mit einem Betriebssystem ohne Google-Dienste umgestiegen.
Ich kann zwar kein WhatsApp installieren, aber das hatte ich sowieso noch nie daruf Smile

Eigentlich müsst ich mein Surf-Verhalten bei der Suche nach Themen überdenken und anders organisieren.
Der Sicherheitsexperte Mike Kuketz beschreibt z. B. das 3-Browser-Konzept (Artikel ist von 2015):
==> https://www.kuketz-blog.de/das-3-browser...ata-teil2/
Update dazu von 2021:
==> https://www.kuketz-blog.de/browser-nutzu...ild-teil2/
==> https://www.kuketz-blog.de/browser-nutzu...ild-teil1/
Zitieren
#4
Ich habe ja immer noch kein Smartphone Wink
Ich überlege jedoch, ein gebrauchtes als "MiniTablet" (ohne Simcard zu nutzen) zu kaufen. Ich werde ein paar Tage na HH fahren und könnte es als praktische Kombi für Stadtplan, U+S-Bahn Streckenkarte und Kamera nutzen. (In HH möchte ich sehr ungern mit meiner Kameratasche (Spiegelreflexkamera) herumlaufen.) Kleine Tablets, die in eine Westentasche passen und halbwegs gute Leistung haben, sind extrem selten Sad Damit würde ich dann eben auch nicht online gehen.

Ich vermisse in den obigen Artikel die Aufzählung guter Suchmaschinen, die nicht unsere Daten sammeln - wie zB Startpage.
An dem oben genannten Film ist ja allein schon bemerkenswert, dass die Macher sich auf die Auswertung allein der Google-Daten beschränkt haben. Was sie noch alles in Erfahrung gebracht hätten, hätten sie auch noch diverse Daten asozialer Medien ausgewertet hätten, will man sich gar nicht vorstellen.
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren
#5
Seit Jahren meinen Bekannte, Geschäftskollegen und Geschäftspartner, ich solle mir doch ein Smartphone zulegen. Ich habe keins , will keins und kauf mir keins und es geht auch.

Ich kenne 2 Handwerksmeister, die haben nicht mal ein Handy bei der Arbeit dabei. Und man glaubt es kaum, es funktioniert.
Gottes Geheimnis ist Jesus Christus.
Zitieren
#6
Suchmaschinen in der Empfehlungsecke von Mike Kuketz:
==> https://www.kuketz-blog.de/empfehlungsec...chmaschine


Zitat:Ich habe ja immer noch kein Smartphone [Bild: wink.gif]

Ich überlege jedoch, ein gebrauchtes als "MiniTablet" (ohne Simcard zu nutzen) zu kaufen. Ich werde ein paar Tage na HH fahren und könnte es als praktische Kombi für Stadtplan, U+S-Bahn Streckenkarte und Kamera nutzen. (In HH möchte ich sehr ungern mit meiner Kameratasche (Spiegelreflexkamera) herumlaufen. Kleine Tablets, die in eine Westentasche passen und halbwegs gute Leistung haben, sind extrem selten [Bild: sad.gif] Damit würde ich dann eben auch nicht online gehen.

Datentarif von meinem Smartphone ist oft aus und wir nur bewusst eingeschaltet, wenn ich mal was brauche.
GPS ist grundsätzlich aus. WLAN habe ich meist nur zu Hause an. Automatisches verbinden mit freien WLAN-Netzen ist ausgeschaltet. ...
Parallel läuft eine APP, die viele Internetverbindungen von Apps unterbindet ...
Aber Du hast natürlich recht, dass der Mobilanbieter immer noch Meta-Daten aufzeichnet.

Kann man Stadtplan, U+S-Bahn Streckenkarte herunterladen, damit es halbwegs nutzerfreundlich offline genutzt werden kann?

Zitat:An dem oben genannten Film ist ja allein schon bemerkenswert, dass die Macher sich auf die Auswertung allein der Google-Daten beschränkt haben. Was sie noch alles in Erfahrung gebracht hätten, hätten sie auch noch diverse Daten asozialer Medien ausgewertet hätten, will man sich gar nicht vorstellen.

Ja! Das ist erschreckend!
Zitieren
#7
Zitat:Kann man Stadtplan, U+S-Bahn Streckenkarte herunterladen, damit es halbwegs nutzerfreundlich offline genutzt werden kann?
Ja, das kann man Smile Deshalb denke ich überhaupt darüber nach.
Trotz so manchem Tief das ich erlebt habe, immer noch oder gerade deshalb Christ Cool
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste